Hallux valgus: Ursachen, Symptome und Behandlung

Hallux ist eine degenerative Erkrankung, die von verformten Füße besteht. Die Krankheit betrifft vor allem Frauen – Hallux valgus fast die Hälfte von ihnen ist, und es trägt zu Übergewicht, Schuhe mit hohen Absätzen tragen, stehen Lifestyle und Plattfüße. Halluksy Wenn Sie haben, dann wissen Sie, dass nicht immer genug konservative Behandlung ist, ist es oft notwendig, Chirurgie.

Haluks (Hallux valgus, Hallux, halluks) ist eine Krankheit, die Funktion zu behindern und eine Menge Schmerzen und Schwierigkeiten beim Gehen verursachen. Leider ist in weitgehend die gleichen (Problem betrifft vor allem Frauen) verantwortlich für das Auftreten von Fingern und Gelenkverschleiß schlechte Schuhe tragen, Übergewicht zu verhindern, Vermeidung von Verkehr…

Wie erschaffst du Haluks?
High heel verursacht Überlastungs Vorfuß (den Vorfuß und der Schuh mit einer scharfen Spitze erhöht den Druck auf den Zehen und Bogen quer Füße, die zu einer Verformung des Fingers führt, die Entwicklung von Plattfüßen Quer- und off Unter dem Einfluß der die Verzerrungsrate beginnt ansonsten arbeiten:. Ungleichmäßig verteilt Gewicht. Finger hört die Stärke der Unterstützung beim Gehen zu sein, verschlechtert sich die Festigkeit der Strukturen, die den Fuß zu stabilisieren, werden die Muskeln schwächer und übermßige Überlastung ist die Innenkante des Fußes.

Patienten verzögern einen Besuch beim Arzt, und wenn er Deformität und Schmerz erreicht bereits fortgeschritten sind, Patienten auch Probleme mit dem Kauf von Schuhen haben (Druckschuh verzerrt Finger Symptome und verursachen eine Entzündung um den geprägten Kopf und Mittelfußknochen und Rötung und Schmerzen verstärkt). Symptome können auch Entzündungen exsudative Bursitis auf der Höhe des ersten Metatarsophalangealgelenks, bursa (Beutel gefüllt mit Schleim aus der Reibung an den freiliegenden Knochen an der großen Zehe), schmerzhafter Verdickung der Epidermis sein, der auf dem Druck anspricht, und metatarsophalangeal allmählich Subluxation zunehmende .

Hallux: genetische Tendenz zum Hallux valgus

Die genetische Neigung zu dieser Erkrankung spielt eine große Rolle bei der Entwicklung von Hallux valgus. Z. B. erben wir. Ungültige Form des Metatarsophalangealgelenks, Laxheit Gewebe größer als die statistische Bevölkerung, die spezifische Einstellung Mittelfuß oder so. Ägyptische Fußform (die Zehe länger als der zweite Finger), die die Hallux-Formation fördert.

Faktoren wie Übergewicht oder das Tragen falscher Schuhe erhöhen jedoch das Hallux valgus-Risiko. Die Entwicklung dieser Deformation fördert auch die Längsplattfuß (gewöhnlich Transversaleffekt, nicht die Ursache halluksów).

Hallux valgus: Wie man Verzerrung der Finger verhindert

Das wichtigste Thema in die Bildung von haluksów verhindert trägt bequeme Schuhe: nicht zu eng und nicht zu schmal, Zehen Übung, mit hohen Absätzen Abgabe, Übergewicht (gesunde Ernährung) und Bewegung zu verhindern (weg spitze Nasen und schmale Spitzen!).

Wie man Halunken behandelt
Nachdem die ersten Hallux valgus-Symptome auftreten, gehen Sie zunächst zur orthopädischen Beratung. Arzt wird auf den Fuß suchen und die beste Methode wählen Sie haluksów zu verhindern: orthopädische Einlagen, Physiotherapie oder physikalische Therapie.
Die einfachsten Methoden, auf die Patienten Zugriff haben, sind:

  • Halszy-Pflaster oder Gel-Abdeckungen für Halunken – oft angereichert mit Heilölen, die den schmerzenden Ort schützen,
  • Interdigital Keile, Separatoren, – Rückstellfinger geeignete Einstellung Fuß, Schmerzen lindern und die Reibung, insbesondere im Fall von überlappenden und haluksów Zehen oder Fingern zwischen den Drucken in der Anfangsphase der Verformung empfohlen.
  • Wobei das Kissen (pelota – tröpfchen Fußbetteinsatz in Form von Tropfen) des Gels, wobei das Kissen in einem T-förmigen Einsatz und die półwkładki – auch die Druckverteilung in der Legierung beeinflussen, płaskostopiu Quer- und verlangsamt das Wachstum von valgus der Großzehe zu verhindern, können sie auch auch das Tragen verwendet werden, High Heels, – schützende Kissen unter dem Vorderfuß – speziell für Damen, tragen sie High Heels,
  • Silikon Metatarsal-Einsätze – speziell für Frauen mit transversalen Platypodien und Haluksem entwickelt; Dank des aktuellen Pelotas wird der laterale Fußbogen angehoben, wodurch die Position des Hallux Hallux korrigiert wird.
  • Band für bunions – Gelkissen schützt vor Abrieb und mit dem Finger in der richtigen Position hält, wirkt sich vorzugsweise um die Verteilung von Druck auf den Fuß und die Schwächung der Muskeln und Knochen Missbildungen verhindern.
  • Korrekturmittel für Tag oder Nacht – wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung von Halux sowie in der Rehabilitation nach Operationen. Diese Geräte widerstehen effektiv Schmerzen und hemmen die Vertiefung von Deformitäten,
  • Hallufix – Schiene in der Prophylaxe und bei der Behandlung von haluksów in der Anfangsphase mit wenig Verformung empfohlen, und im Fall Bursitis und während der postoperativen Rehabilitation. Diese dynamische Schiene kann tagsüber ohne Probleme verwendet werden und ist eine Alternative zu einer starren Schiene, die die Bewegung einschränkt. Korrigiert transversalen Plattfuß, der eine der Ursachen für die Bildung von Halucken ist.
  • Wenn die Veränderungen, die die Finger verzerren, beginnen, Schmerzen zu begleiten, kann der Arzt Ihnen empfehlen, Schmerzmittel und Entzündungshemmer zu verwenden. Wenn Schmerzen und Distress signifikant sind und nicht-chirurgische (konservative) Methoden, ist die chirurgische Behandlung nicht sehr effektiv.

Hallux: wenn eine Operation benötigt wird

Die Art der verwendeten Operationstechnik hängt vom Ausmaß der Deformation des großen Zehs und anderer Elemente des Fußes ab.

Betriebsverfahren werden verwendet, wie zum Beispiel:

  • Korrektur nur an Weichteilen, d. h. Gelenkkapsel und Sehnen mit teilweiser Resektion des Metatarsalkopfes bei nicht sehr fortgeschrittenem Defekt.
  • Chevron-Osteotomie – eine Art von Osteotomie in einigen Fällen von Hallux Valgus durchgeführt. Die Osteotomie wird im Kopf und in den Metatarsalknochen durchgeführt.
  • keil- und hemisphärische Osteotomien – durchgeführt im Fall von Hallux valgus, bei dem der Knochenkeil innerhalb des Knochens entfernt und an einer anderen Stelle verschoben wird, um die Deformation zu korrigieren.
  • Schal-Methode, ist es möglich, eine frühe operative Belastung der Gliedmaße und eine stabile Verschmelzung von Bruchstücken zu haben, die die Behandlung der getreidefreien Behandlung erlauben. Patienten in sehr kurzer Zeit nach der Operation (2-3 Tage) können den Fuß mit den postoperativen Schuhen (zum Gehen) belasten. Nach nicht weniger als 6 Wochen kehren die Patienten in Alltagsschuhen zurück.
  • Eine gipsfreie Behandlung ist auch bei einer guten und stabilen Knochenfraktur mit Kirschnerdrähten nach Keil- oder Halbkreisosteotomie möglich. Eine solche Anordnung ist so wertvoll wie die Schrauben in der Scarfy-Methode, und das Verbindungsmaterial kann leicht entfernt werden, ohne dass eine weitere Operation erforderlich ist. Volllast Fuß, bevor Sie Knochen Vereinigung sind, das heißt, vor Ablauf von sechs Wochen sogar mit Befestigungsschrauben (Methode Scarfy oder Chevron) ist riskant, da die Möglichkeit eine Knochenschraube zu brechen.

Hallux valgus

Hallux ist der lateinische Name des großen Zehs. Es wird umgangssprachlich eine krumme Zehe genannt, d. H. Eine Deformation der großen Zehe. Diese Bedingung verursacht Beschwerden nicht nur ästhetisch, sondern auch Ihnen Schmerzen geben und stört erheblich beim Gehen. Was verursacht Halunken? Was sind die ersten Symptome von Halucken? Und wenn Sie die Bildung von haluksów verhindern?