Hallux valgus: Ursachen, Symptome und Behandlung

Hallux valgus: Ursachen, Symptome und Behandlung

2 März 2018 Aus Von admin

Haluks sind valgusförmige Zehen, die nicht nur ästhetisch ansprechend aussehen, sondern auch Schmerzen, Bewegungsschwierigkeiten und die Auswahl geeigneter Schuhe verursachen. Die Tendenz zu Halucken kann genetisch bedingt sein oder auf Faktoren falscher Handhabung zurückzuführen sein, wenn es um die Auswahl von Schuhen geht.

Wie erschaffst du Haluks?

Gekrümmte Handflächen entstehen durch mechanische Verformung der Finger, die durch das Tragen des falschen Fingers verursacht werden. Zu enge High Heels verursachen Druck auf die Zehe, sowie die Entwicklung des seitlichen Plattfußes, der für das Tragen zu hoch oder mit einer schlecht konturierten Einlegesohle charakteristisch ist. Auch Fettleibigkeit ist die Ursache für Metatarsusknochenluxation und abnorme Unterstützung der Füße an drei Punkten. In diesem Fall wird das Gewicht des Körpers nicht nur auf dem Teil des Mittelfuß auf beiden Seiten und an der Ferse, aber przedostopiu basiert – im Fall von zu engen Schuhen oder High Heels des ganze Fuß – am häufigsten im Fall von schlecht sitzenden flachen Schuhen. Beide Situationen führen zuerst zur transversalen Platypodie und dann zu weiteren Deformationen, die mit der Belastung des Hallux oder Hallux verbunden sind. Sie können auch eine genetische Veranlagung für haluksów haben. Sie entstehen oft bei Menschen, die so genannt haben Ägyptischer Fuß oder länger, längste Zehe im Fuß.

Wie behandelt man Halunken?

Es gibt viele Methoden, Haluks zu behandeln. Vor allem, wenn die ersten Symptome auftreten, sollte die Behandlung so durchgeführt werden, dass sich das Problem nicht verschlimmert. Dann bleibt nur die chirurgische Behandlung übrig. Sie können spezielle Gel-Pads verwenden. Sie sind mit Ölen angereichert und schützen den schmerzhaften Ort. Wenn die Finger verzerrt sind, können Keile und Separatoren verwendet werden, um die korrekte Position wiederherzustellen, wodurch auch der Schmerz reduziert wird. Diese Lösung wird bei Menschen mit Haluks und überlappenden Fingern verwendet. Auf der anderen Seite Einsätze in der tropfenförmigen oder T-förmigen oder Pelota helfen Druck auf den Vorfuß zu reduzieren, was vor allem bei Frauen arbeitet, die hohe Absätze tragen. Mit Silikon-Metatarsaleinsätzen können Sie den Fuß mit dem Querfussfuß nach oben heben und gleichzeitig die Lage des Hallux valgus korrigieren. Die Verwendung eines Armbands ermöglicht es Ihnen auch, den Drei-Punkt-Druck des Fußes wiederherzustellen, sowie die Muskeln zu stärken und eine Verzerrung der Metatarsalknochen zu verhindern. Häufig verwendete und lobte die Behandlung haluksów Klammern sind, die Tag und Nacht getragen werden kann – Schmerzen beseitigen und die Vertiefung der Defekte zu verhindern, während der Schienenhalle Hallu Forte bei Bursitis verwendet wird, sowie Rehabilitation nach der Operation die Verzerrung eines Fingers zu entfernen. Es ist die chirurgische Behandlung, die im Kampf gegen Hallux Valgus endgültig ist. Es gibt verschiedene Arten von Behandlungen im Rahmen der Beseitigung dieser unangenehmen Erkrankung durchgeführt. Die erste ist die Korrektur der Weichteile, die mit einer leichten Deformität durchgeführt wird. Die nächste Methode ist die Chevron-Osteotomie – ausgeführt im Falle eines Hallux hallux, sowie keilförmig oder halbkreisförmig – bestehend aus der Exzision des Keils. Die Scarf-Methode hingegen ermöglicht eine postoperative Hüftpflasterbehandlung. In den ersten 6 Wochen müssen spezielle Korrekturschuhe verwendet werden.

Natürlich bedeutet das Loswerden des Problems nicht, dass er nicht konvertieren kann. Sie müssen bequeme und gut sitzende Schuhe tragen.